Physiotherapie in Cuxhaven – Der „Galileo“

Der „Galileo“

Anders als oft in Fitnessstudios anzutreffende Vibrationstrainer arbeitet der „Galileo“ im niedrigfrequenten Bereich, was Kreislauf und Organismus schont und Kopfschmerzen verhindert. Wechselseitige Schwingungen, die dem menschlichen Gang nachempfunden sind, stimulieren die Muskeln. Dies ermöglicht unter anderem eine schnellere Rehabilitation nach Verletzungen durch eine Stabilisation von Bändern und Sehnen und einer Erhöhung der Knochendichte. Zudem wird das Gewebe gestrafft und sogar eine Stärkung des Beckenbodens erreicht, was Abhilfe bei Inkontinenz zu schaffen vermag.

Anwendungsgebiete für den „Galileo“

  • Rehabilitation nach Verletzungen
  • Stärkung des Beckenbodens
  • Abhilfe bei Inkontinenz